Mieter präsentierte Polizisten in seiner Wohnung Han...

Beamte nahmen Montag in Meidling auf der Straße einen starken Hanfgeruch wahr und bewiesen dabei den richtigen Riecher: Unweit in einer Wohnung fanden die Cops kiloweise Hanf. Der Mieter präsentierte noch stolz seine Drogen.

Polizisten der Bereitschaftseinheit wurden um 13.00 Uhr im Zuge ihres Streifendienstes auf Cannabis-Geruch auf der Straße aufmerksam. Sie folgten dem Aroma bis zu einer Wohnung in einem Innenhof und fragten bei dem Mieter nach, ob der Geruch aus seiner Wohnung komme. Der 56-Jährige öffnete die Wohnungstür und antwortete trocken: "Ja natürlich. Kommt's herein!"

Der Österreicher zeigte den Beamten seine getrockneten Cannabis-Pflanzen, die er im Schlafzimmer aufbewahrt hatte. Er gab an, die Suchtmittel lediglich "zum Eigenkonsum in einem Waldstück in Niederösterreich angebaut und gezüchtet zu haben". Insgesamt stellten die Beamten 3,7 Kilo Cannabis-Kraut sicher, der 56-Jährige wurde nach dem Suchtmittelgesetz angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen