Mit Pfefferspray Pkw-Lenker attackiert

Warum der Täter auf den Lenker losging, ist nicht bekannt. 
Warum der Täter auf den Lenker losging, ist nicht bekannt. iStock
Pfefferspray-Attacke in Landeck. Ein bislang Unbekannter griff einen Pkw-Lenker an und ergriff danach die Flucht. Die Polizei ersucht um Hinweise. 

Am Dienstagnachmittag kam es in Landeck zu einem Vorfall, der viele Frage offen lässt. Gegen 18:15 Uhr hielt ein unbekannter Mann vor einem Lokal in Landeck ein Fahrzeug an, indem er unmittelbar vor dem Pkw auf die Straße lief. Offenbar um die Kommunikation zu ermöglichen, öffnete der Lenker daraufhin die Seitenscheibe seines Wagens. 

In der Folge sprühte der Unbekannte mit einem Pfefferspray durch die leicht geöffnete Seitenscheibe ins Fahrzeuginnere. Der 20-jährige Lenker stieg daraufhin aus dem Fahrzeug aus und wollte den Unbekannten zur Rede zu stellen. Dieser sprühte dem 20-Jährigen aber erneut direkt ins Gesicht, bis der Pfefferspray Wirkung zeigte. Anschließend flüchtete der Unbekannte zu Fuß.

Täter auf der Flucht

Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen Mann, ca. 180 cm groß, blonde Haare. Er war bekleidet mit einer dunklen Jacke und trug eine schwarze Mütze, wobei es sich vermutlich um eine Wollmütze handelte. 

Zweckdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Landeck unter der Telefonnummer +43 59133 / 7140 erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
LandeckTirolStreitKörperverletzungStraßenverkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen