Mode aus Müll: Die neue H&M-Kollektion ist da!

Am 19. April 2018 kommt die neue H&M Conscious Exclusive Kollektion in die Shops.

Für die diesjährige H&M Conscious Exclusive Kollektion hat das H&M-Designteam seine Inspiration aus der Kunst gezogen – genauer gesagt aus dem ehemaligen Wohnsitz des schwedischen Künstlerpaars Karin und Carl Larsson, die bis heute den Stil und das Design des skandinavischen Landes prägen. Ihr Landhaus "Lilla Hyttnäs" mit seinen Gemälden und Tapeten wurde neu interpretiert und in eine Kollektion aus handgefertigten Kleidungsstücken sowie Schuhen und Accessoires aus nachhaltigen Materialien transformiert.

Recycling von Nylon und Silber

So wurden für die mittlerweile siebte Conscious Exclusive Kollektion alte Fischernetze oder Nylonabfälle zu Kleidern und Lingerie verarbeitet. Bei Letzterem handelt es sich um sogenanntes ECONYL, das in einen zarten, leicht durchsichtigen Stoff mit auffälligen Stickereien eingewoben und bei dem Spitzen-Hochzeitskleid sowie einem graublauen Midi-Kleid zum Einsatz kommt.

Außerdem wurde recyceltes Silber zu filigranem, von Kunsthandwerk inspirierten Schmuck. Weitere verwendete Materialien sind Bio-Leinen, Bio-Baumwolle, Bio-Seide, Tencel und recyceltes Polyester.

Preislich startet die Kollektion, die ab 19. April 2018 bei H&M am Graben sowie Online erhältlich ist, bei 50 Euro für ein Paar Ohrringe, Blusen kosten ab 70 Euro und Kleider liegen zwischen 150 und 300 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Mode

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen