Kate Upton zeigt sich nach Geburt unretuschiert

Auch Kate Upton setzt sich für Body Positivity ein.
Auch Kate Upton setzt sich für Body Positivity ein.Bild: Reuters
Das US-Model setzt bei einem Cover-Shooting ein Zeichen für Body Positivity.
Momentan stehen sich zwei Seiten gegenüber, die sich in dem medialen Abriss der Gesellschaft, kampfbereit begegnen: Auf Instagram, in Zeitschriften und im Fernsehen ist es noch immer weit verbreitet, sämtliches Bildmaterial zu bearbeiten. Doch die Stimmen der Gegenseite werden zunehmend lauter. US-Model Kate Upton setzt sich in ihrem neuesten Shooting mit dem US-Health-Magazin für eine Wertverschiebung ein.

Mittlerweile beginnen Mode-Unternehmen wie H&M und Asos den Forderungen der Konsumenten nach echterem Bildmaterial nachzukommen. Immerhin sind sie es, die die Ware kaufen. Der Trend geht immer mehr Richtung Authentizität. Body Positivity und Diversität sind schon lange keine Nischenthemen mehr. Der Mensch mit seinen individuellen Charakteristika, Narben und Dellen möchte gezeigt werden. Lange genug hat man die Models bis zur Unkenntlichkeit glatt retuschiert.

Gegen eine polierte Scheinwelt

Gegen diese polierte Realität wenden sich nun auch die Models selbst. "Ich lasse Kritik nicht an mich heran," meint das amerikanische Model Kate Upton, das das unerbitterliche Gesicht der Branche nur allzu gut kennt. Früher war sie selbst stärker davon beeinflusst. Deswegen hat die junge Mutter, die im November 2018 ihr Kind zur Welt brachte, sich entschlossen, ihren Körper stolz zu zeigen und anderen ein Vorbild zu sein die verschleierte Perfektion nicht mehr anzunehmen. Und vor allem sich nicht mehr davon beeindrucken zu lassen. Damit möchte sie verhindern, dass Menschen sich von einem unrealistischen Schönheitsideal beeinflussen lassen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


"Wenn man darüber nachdenkt, wird überall retuschiert – und wir wissen es nicht einmal", erzählte sie im Interview mit der Vogue. "Leute inszenieren Instagram-Fotos und bearbeiten sie dann. Das ist die neue Norm. Und dann glauben wir, dass Menschen wirklich so aussehen und dass wir selbst so aussehen sollten." Mit dem unretuschierten shooting möchte sie das echte Leben und die unzensierte Version seiner Selbst feiern.

(GA)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&Beauty

CommentCreated with Sketch.Kommentieren