Morbidelli mit Premierensieg, Dovizioso holt WM-Führung

Franco Morbidelli
Franco Morbidelliimago-images
Führungswechsel in der MotoGP-WM! Ducati-Star Andrea Dovizioso reicht ein siebenter Rang in Misano. Franco Morbidelli siegt auf der Rossi-Heimstrecke.

Der 25-jährige Italiener profitierte von einem Blitzstart, mit dem er sich an die Spitze des Feldes katapultierte und die Führung nicht mehr hergab - Premierensieg in der MotoGP für den Yamaha-Piloten. Hinter ihm lauterte zunächst lange Valentino Rossi. Doch der "Dottore" konnte auf seiner Heimstrecke nicht auf Platz eins vorbeiziehen, musste dann noch Platz zwei und drei abgeben. Damit verpasste er das 200. Karriere-Podium. Hinter Morbidelli wurde Francesco Bagnaia Zweiter, Joan Mir holte Platz drei.

Nicht mehr zu retten war die WM-Führung für Fabio Quartararo. Der Franzose kam gleich zwei Mal zu Sturz. Davon profitiert Andrea Dovizioso. Der Ducati-Star kam zwar nur als Siebenter ins Ziel, doch für Platz eins in der WM war das genug.

Die MotoGP-Piloten bleiben eine weitere Woche in Misano, wo am kommenden Sonntag bereits das nächste Rennen auf dem Programm steht. Da wird der Grand Prix der Emilia-Romagna ausgetragen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorsportMotoGPValentino Rossi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen