Mourinho mit Derby-Sieg bei seinem Spurs-Debüt

Bild: Kein Anbieter
Jose Mourinho jubelt über einen 3:2-Auswärtssieg seiner Spurs bei Lokalrivalen West Ham United. Ein gelungener Auftakt seiner Amtszeit.
Erstes Spiel, erster Sieg! Jose Mourinho legte einen gelungen Einstand als Trainer von Tottenham Hotspur. Die Spurs siegten zum ersten Mal in dieser, bisher verkorksten, Saison auswärts, schlugen West Ham United im London-Derby 3:2.

Die Spurs übernahmen dabei schnell die Kontrolle, gingen durch Son Heung-min (36.) und Lucas Moura (43.) in der ersten Hälfte in Führung.

Harry Kane erhöhte in Halbzeit zwei auf 3:0 (49.).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. In der turbulenten Schlussphase verkürzten die Hammers durch Michail Antonio (73.) und Angelo Ogbonna (96.). Der Sieg der Spurs war aber nie ernsthaft gefährdet.

Mourinho hatte erst am Mittwoch als Trainer übernommen. Vorgänger Mauricio Pochettino war am Dienstag überraschend gekündigt worden.

In Folge des verlorenen Champions-League-Finales (0:2 gegen Liverpool) waren die Spurs in die Krise geschlittert. Zwischenrang 14 in der Premier League, das Aus in beiden Cup-Bewerben und das blamable 2:7 gegen Bayern in der Königsklasse kosteten Pochettino den Job.

Durch den Sieg gegen West Ham rückt die Elf von Mourinho zwischenzeitlich auf Platz sechs vor, wird am Ende der Runde aber einige Plätze weiter hinten zu finden sein. Es war das erste Match des 13. Spieltags.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsSportFußballPremier LeagueTottenham Hotspur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen