Muslimin spendet 1 Dollar für jeden Hass-Text gegen ...

Das ist ein Weg, mit Trollen auf Twitter umzugehen: Susan Carland , australische Akademikerin, Ehefrau von Talk-Show-Moderator Waleed Aly und Muslimin, spendet einen australischen Dollar an die Hilfsorganisation UNICEF - pro Hasskommentar, den sie auf Twitter erhält. Im Kurznachrichtendienst erfährt die Frau große Unterstützung durch die Community.

Gegenüber dem "Sydney Morning Herald" erklärte Carland, sie bekomme "regelmäßig Tweets und Facebook-Nachrichten von den mutigen Freiheitskämpfern hinter anonymen Axoounts, die mir sagen, dass ich als muslimische Frau Unterdrückung, Mord, Krieg und Sexismus liebe". Die Hasstexte beinhalten Aufforderungen, Australien zu verlassen, Todeswünsche, Beleidigungen ihres Auftretens und Fantasien, sie sei eine Jihadistin, die das Land übernehmen werde.

I donate $1 to for each hate-filled tweet I get from trolls. Nearly at $1000 in donations. The needy children thank you, haters! ?
— Susan Carland (@SusanCarland)

Erst versuchte sie, die Hassposter zu blockieren und ignorieren, doch dann kam ihr eine andere Idee: "Ich fühlte, dass ich aktiv werden sollte und wollte Gutes für die Welt aus jeder hässlichen verbalen Kugel machen, die in meine Richtung abgefeuert wurde", so Carland. Im Oktober begann sie deshalb, für jeden Hasstext einen Dollar an die Kinderhilfsorganisation UNICEF zu spenden - dort bedankte man sich bereits für mehr als 1.000 Dollar, die von der Muslimin stammen. Auf Twitter wird Carland von zahlreichen Usern unterstützt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen