Mutter und Neugeborenes bei Auto-Crash verletzt

Bild: picturedesk.com (Symbol)

Ein 42-jähriger Mann aus der Gemeinde Heidenreichstein verursachte am Donnerstagnachmittag einen Verkehrsunfall. Dabei wurden eine Frau (29) und ihr Baby verletzt.

Bei Rot über die Kreuzung fuhr ein 42-Jähriger im Stadtgebiet Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) auf der Bundesstraße 5: Sein Pkw rammte dadurch das Auto einer 29-Jährigen in dem auch die sechs Monate alte Tochter der Lenkerin mitfuhr.

Fahrzeuge demoliert, Verletzungen blieben leicht

Durch den Crash wurden beide Fahrzeuge massiv beschädigt, der 42-Jährige wurde dabei selbst jedoch nicht verletzt. Die 29-jährige Mutter aus Waidhofen an der Thaya und ihre kleine Tochter wurden von den Rettung ins Landeskrankenhaus Zwettl gebracht. Der beim Lenker durchgeführte Alkoholtest fiel negativ aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HeidenreichsteinGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen