Nach 18 Siegen in Serie: City lässt Punkte liegen

Manchester City gibt nach 18 Premier-League-Erfolgen in Folge Punkte ab – bleibt aber unbesiegt. Coach Pep Guardiola verpasst dennoch einen Rekord.

Manchester City bleibt in der Premier League eine Klasse für sich! Die Truppe von Coach Pep Guardiola kam im Auswärtsmatch bei Crystal Palace zwar nicht über ein 0:0 hinaus, bleibt aber auch im 21. Liga-Spiel ohne Niederlage. Ein Rekord bleibt dem Trainer aber verwehrt: Mit den Bayern gewann Guardiola in der Saison 2013/14 ganze 19 Spiele in Folge – das bleibt in der Fußball-Geschichte einmalig. Weiter in Reichweite ist der Rekord von Arsenal London aus der Saison 2003/04, als die "Gunners" die Saison ohne Liga-Niederlage beendeten.

Dabei hatten die Gäste in einer auch von großer Härte geprägten Partie (De Bruyne und Gabriel Jesus mussten verletzt vom Feld) auch viel Glück: In der 91. Minute gab es Elfmeter für Crystal Palace nach einem Foul von Stirling im Strafraum – doch Milivojevic verschoss.

Nur eine Saisonpleite

Für die "Citizens" war es in der Liga erst der zweite Punkteverlust. Am 21. August gab es ein 1:1 gegen Everton, danach 18 Siege in Serie. Bewerbsübergreifend gab es außerdem erst eine Niederlage, ein 1:2 gegen Donezk im letzten Spiel der Champions-League-Gruppe F am 6. Dezember.

Eine lange Pause gibt es für den Premier-League-Tabellenführer nicht. Bereits am 2. Jänner steht das Heimspiel gegen Sebastian Prödl und Watford auf dem Programm.

Auch Arsenal patzt

Auch für Arsenal London lief der Jahresabschluss nicht ganz nach Wunsch. Die "Gunners" kamen im Gastspiel bei West Bromwich nicht über ein 1:1 hinaus. Ein Eigentor von McClean (83.) sorgte für die Führung der Londoner, doch Rodriguez glückte in der Schlussminute noch der Ausgleich. Der Punkt reicht Arsenal, um in der Tabelle an Tottenham auf Platz fünf vorbei zu ziehen.

Legionäre im Einsatz

Auch am 1. Jänner gibt es in der Premier League keine Pause. Christian Fuchs und Aleks Dragovic treffen mit Leicester City auf Huddersfield Town. Liverpool ist bei Burnley zu Gast, Manchester United bei Everton. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandGood NewsSport-TippsFussballPremier LeagueManchester City

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen