Nach Sprung! Verdacht auf Kreuzbandriss bei ÖSV-Ass

Es passierte beim Speedtraining in den USA: Christina Ager verletzte sich nach einem Sprung am Knie – Verdacht auf einen Kreuzbandriss!
Herber Rückschlag für Christina Ager! Die 24-Jährige verletzte sich am Samstag beim Speedtraining in Copper Mountain bei der Landung nach einem Sprung am rechten Knie.

Nach ersten Untersuchungen durch ÖSV-Arzt Dr. Michael Saxinger besteht der Verdacht auf einen Riss des vorderen Kreuzbandes. Die Speed-Spezialistin wird am Sonntag die Rückreise antreten und sich in der Heimat einer MRI-Untersuchung unterziehen.

Doppelt bitter: Ager riss sich erst Ende März bei den Österreichischen Meisterschaften das Kreuzband und schuftete den ganzen Sommer über an ihrem Comeback.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsSportWintersportSki alpinÖSV

CommentCreated with Sketch.Kommentieren