Nach Todescrash: Huberts Mutter bittet Fans um Hilfe

Formel-2-Pilot Anthoine Hubert kam bei einem Crash in Spa ums Leben. Jetzt wendet sich seine Mutter mit einer rührenden Bitte an die Fans.
Hubert wurde nur 22 Jahre alt. Er galt als eines der größten Talente im Motorsport und stand vor einer großen Karriere – dann wurde er bei einem Unfall in Spa aus dem Leben gerissen.

Seine Mutter will nun das Babykart ausfindig machen, mit dem die Motorsportkarriere ihres Sohnes begann. Problem: Sie glaubt, es weiterverkauft zu haben, kann sich an die Details aber nicht mehr erinnern. Zwischen 2003 und 2005 soll ein kleines Mädchen das Babykart erhalten haben. Die Familie Hubert erwarb das Fahrzeug selbst 1999 in Laval in Westfrankreich.

Anthoine Huberts Mutter wandte sich nun mit einem Hilferuf an die Twitter-Community. Der britische Formel-1-Moderator Will Buxton machte die Bitte öffentlich, auch durch Ex-Formel-1-Pilot Mark Webber wurden viele Fans erreicht.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
FrankreichNewsSportMotorsport

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren