Schlepper mit sechs Syrern an Bord krachte in Auto

Polizei ermittelt jetzt.
Polizei ermittelt jetzt.Schreiner (Symbol)
Ein Schlepperauto verunfallte in Achau (Mödling): Der Lenker rannte weg, sechs Syrer suchten um Asyl an, es gab einen Verletzten.

Ein Verkehrsunfall im Bezirk Mödling beschäftigt jetzt die Exekutive: Ein ungarischer Lenker war - mit sechs Syrern an Bord - gegen ein Fahrzeug geprallt. Der Ungar lief einfach weg, überließ seine Passagiere sich selbst, der andere Lenker wurde leicht verletzt.

Ungar flüchtig

Laut Landespolizeidirektion Niederösterreich ist der ungarische Schlepper flüchtig, die sechs Syrer suchten noch vor Ort um Asyl an, der leicht verletzte Lenker des anderen Fahrzeuges wurde versorgt.

"Schlepperwesen"

Laut Gemeinderat Christohph Luisser (FP) waren im Wageninneren auch syrische Papiere gefunden worden. Dies deutet der blaue Politiker so: "Während unsere Bürger teils eingeschränkt werden, geht das Schlepperwesen munter weiter."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
VerkehrsunfallPolizeiPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen