Nackte Karpfen, leichtbekleidete Girls: Kult geht we...

Mit großer Freude verkünden wir, dass der kultige Karpfen-Kalender, der Carponizer 2017, erschienen ist. Nackte Karpfen, leicht bekleidete Mädchen und das ganze mit einem Augenzwinkern.

 

Besonders faszinierend ist, wie die Mädchen versuchen, den jeweiligen Gesichtsausdruck der Fische zu imitieren. Mit drei Jahren Carponizer-Erfahrung können wir nur die Vermutung einiger Fans bestätigen: Die Fische dürften Jahr für Jahr dicker werden. 

Um stolze Euro 18,95 bietet Amazon den Kult-Kalender an, noch (Stand 2.9.) ist er nur vorbestellbar, bald sollte er erhältlich sein. 

User: "lusttötende Zweibeiner" und Wunsch nach Karpfen in Reizwäsche

Wie immer das beste am Kalender: Die . Für den Carponizer 2017 sind sie noch sehr spärlich, einzige User "Chris" hält die Tradition hoch: "2016 war ein hervorragendes Jahr, zumindest wenn man den damals aktuellen Karpfenkalender sein Eigen nennen durfte. Monat für Monat starrten mich nach dem aufwachen verführerische Glupschaugen an - Fantastisch!", ist nur der Anfang. Da wird zum Beispiel die Qualität gelobt ("Karpfenkalender 1978 hängt noch immer auf meiner Gästetoilette, sieht heute noch so aus wie frisch aus der Presse"). Auch Kritik gibt es nicht zu knapp: "Was sollen diese lusttötenden Zweibeiner neben den sexy Karpfen? Muss das denn sein?" Und dass der Hersteller nicht endlich auf den Wunsch nach Karpfen in Reizwäsche reagiert wird ebenfalls bemängelt.  

Unser Tipp: In einigen Wochen noch einmal die User-Kommentare checken oder einfach die Meldungen aus den vergangenen Jahren nachlesen. 

Carponizer versichtert übrigens, dass den Karpfen kein Schaden entstanden ist: "Während des Shooting sorgten zwei kompetente Bertreuer für das Wohlergehen der schuppigen Hauptakteure. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen