Nader sauer auf Balázs Ekker: "Sowas regt mich auf!"

Marcos Nader war nicht erfreut über die Jury.
Marcos Nader war nicht erfreut über die Jury.picturedesk
Der Boxer musste die Tanzschuhe an den Nagel hängen. Ein kleines Nachspiel scheint es aber noch zu geben.

Marcos Nader musste "Dancing Stars" am vergangenen Freitag verlassen. Die Samba des eigentlichen Publikumlieblings hat nicht fürs Weiterkommen gereicht. Verantwortlich dafür könnte vor allem die Jury-Bewertung gewesen sein. Besonders die Punkte von Balázs Ekker irritierten ein wenig: Es gab nämlich nur einen Punkt von ihm.

"Ich bin kein schlechter Verlierer"

Im Interview mit dem "Kurier" macht er seinem Ärger ein wenig Luft. Der Boxer ist der Ansicht, dass kein Mensch so eine Bewertung verdient habe: "Was hätter er mir gegeben, wenn ich fünfmal mit dem Gesicht den Parkettboden aufgewischt hätte?"

Im Gespräch verweist er dann auf Natalia Ushakova, die sichtlich Angst vor der Jury habe. "Ob das der Sinn einer Unterhaltungsshow ist, weiß ich nicht", wirft Nader ein: "Ich bin kein schlechter Verlierer, aber sowas regt mich ein bisschen auf."

Immerhin freut er sich, die anderen Kandidaten kennengelernt zu haben. Sein Urteil: "Das waren alles so angenehme Menschen!" 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. slo TimeCreated with Sketch.| Akt:
Balázs EkkerDancing StarsORF

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen