Nazan Eckes springt vom Zehn-Meter-Brett

Bild: RTL

Beim Halbfinale von "Die Pool Champions - Promis unter Wasser" am Freitagabend auf RTL hat Moderatorin Nazan Eckes mindestens eine Tapferkeitsmedaille verdient. Sie stahl mit ihrem Sprung vom Zehn-Meter-Brett den anderen Promis die Show. Beim Auftauchen wirkte die schöne RTL-Moderatorin sichtlich erleichtert und stolz.

Beim Halbfinale von hat Moderatorin Nazan Eckes mindestens eine Tapferkeitsmedaille verdient. Sie stahl mit ihrem Sprung vom Zehn-Meter-Brett den anderen Promis die Show. Beim Auftauchen wirkte die schöne RTL-Moderatorin sichtlich erleichtert und stolz.

Die schöne Moderatorin Nazan Eckes überwand am Freitagabend auf RTL ihre Angst und sprang selbst vom Zehn-Meter-Brett. Der Bammel vor dem Sprung war ihr deutlich anzumerken. Schon auf dem Weg nach oben zitterte ihre Stimme hörbar. Nazan ängstlich zur "Bild"-Zeitung: "Das ist der Moment, in dem ich nur noch Schwachsinn reden werde." In zehn Metern Höhe angekommen, wurde dem TV-Star richtig mulmig.

Dann gespannte Ruhe in der Halle. Promis und Zuschauer schauten gebannt nach oben. Nach mehrmaligem Durchatmen gab sich Nazan Eckes den wichtigen Ruck und sprang kerzengerade mit den Füßen voran ins Becken. Tosender Beifall und Gejohle beim Publikum, als die Moderatorin wieder auftauchte. Den Kandidaten des RTL-Wettkampfs rief sie erleichtert zu: "Ihr Lieben, die ihr das immer machen müsst, ihr seid die Besten!"

Spengemann nur knapp im Finale

Im Halbfinale am Freitagabend mussten Ex-Bachelor Jan Kralitschka, Moderator Carsten Spengemann, Tänzer Massimo Sinato, Schauspieler Thomas Drechsel, Auswanderer Konny Reimann und Turnerin Magdalena Brzeska in Zweierteams gegeneinander antreten. Die erste Disziplin drehte sich ums Synchronspringe, die zweite um das Synchronschwimmen.

Magdalena Brzeska, Konny Reimann und Massimo Sinató bekamen die höchste Punktzahl vom Publikum und der Jury und stehen somit im großen Finale. Jan Kralitschka, Carsten Spengemann und Thomas Drechsel mussten sich dagegen noch qualifizieren und im Swim-Off gegeneinander antreten. Am Ende kam nur Spengemann eine Runde weiter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen