Österreich

Neuer Lotto-Moderator setzt auf stylische Anzüge

Heute Redaktion
Teilen
Ralph Huber-Blechinger setzt auf sportlich-moderne Anzüge bei der Lotto-Ziehung.
Ralph Huber-Blechinger setzt auf sportlich-moderne Anzüge bei der Lotto-Ziehung.
Bild: ORF/Österreichische Lotterien

Ralph Huber-Blechinger gehört ab Mittwoch zum Team der Lotto-Moderatoren. Dabei will er auf sportlich-moderne Anzüge setzen, um "mit seinem jungen Spirit die Sendung zu rocken".

Nach 15 Jahren im Fernsehen schiebt er Mittwochabend (k)eine ruhige Kugel: Ralph Huber-Blechinger (einst "25 – Das Magazin", Kindernachrichten) ist das neue Gesicht der ORF-Lottoziehung und moderiert nun alternierend mit Evelyn Vysher und Thomas May.

Vor seiner Premiere um 18.47 Uhr meint der 38-Jährige: "Es ist eine große Ehre, eine Sendung mit so vielen Sehern moderieren zu dürfen." Und eine Herausforderung, für die Huber fünf Tage geprobt hat: "Es gibt drei Kameras, aber kein Rotlicht, da sich das in der Deko spiegeln würde." Glänzen möchte er dafür "mit sportlichen Anzügen, denn mit meinem jüngeren Spirit werde ich hoffentlich die Sendung rocken."

Glück bringen soll ihm bei all dem "eine Glücksschildkröte aus meinem Lieblingsland Costa Rica, die ich mitbringe". Zu Lotto hat der verheiratete Steirer, der nach Wien zog und einen Zweitwohnsitz im Burgenland hat, eine lange Beziehung: "Ich habe mich schon früher immer mit meinem Bruder gematcht. Heute tippe ich immer unterschiedliche Zahlen, nur die Vier ist jedes Mal dabei." Klar, vier gewinnt ja bekanntlich – wie der sympathische Huber das Lotto-Casting.

Die Bilder des Tages

    <strong>21.02.2024: 4.000 € gepfändet! Sechsfach-Mama muss von 7 € leben!</strong> Eine Mama aus Salzburg ist am Ende ihrer Kräfte. Im Vorjahr erhielt sie vom Finanzamt 4.079 Euro – <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120020858" href="https://www.heute.at/s/4000-gepfaendet-sechsfach-mama-muss-von-7-leben-120020858">nun nahm ihr die Steuerbehörde das Geld wieder weg &gt;&gt;&gt;</a>
    21.02.2024: 4.000 € gepfändet! Sechsfach-Mama muss von 7 € leben! Eine Mama aus Salzburg ist am Ende ihrer Kräfte. Im Vorjahr erhielt sie vom Finanzamt 4.079 Euro – nun nahm ihr die Steuerbehörde das Geld wieder weg >>>
    Leserreporter