Neuer Sponsor! So heißt die Eishockey-Liga ab Juni

Bild: GEPA-pictures.com
Trotz der Corona-Krise hat die heimische Eishockey-Liga erfolgreich einen neuen Titelsponsor an Land gezogen.

Österreichs Eishockey-Liga hat nach dem Ausstieg der Erste Bank einen neuen Titelsponsor gefunden: den Online-Sportwettenanbieter bet-at-home.

Der Vertrag wird ab Beginn der Saison 2020/21 laufen, gültig ist er vorerst für drei Spielzeiten. Im Juni soll die Liga einem kompletten Relaunch unterzogen werden, im Zuge dessen sollen der neue Liganame und das neue Logo der Öffentlichkeit präsentiert werden.

"Wir freuen uns, dass wir mit bet-at-home einen internationalen Wettanbieter mit hervorragendem Ruf als Titelsponsor gewinnen konnten", erklärt Liga-Präsident Karl Safron. "Wir starten nun in eine neue Ära und werden gemeinsam einen erfolgreichen Weg beschreiten."

Über allen Dingen schwebt aber die Frage, wie die Saison 2020/21 angesichts der zahlreichen Beschränkungen aufgrund der Corona-Krise gestartet werden kann. "Aktuell arbeiten wir an Plan A, der es ab September möglich machen soll, erste Ligaspiele auszutragen. Wir sind aber weiterhin – wie auch alle anderen internationalen Ligen – davon abhängig, wie sich die Rahmenbedingungen in Europa entwickeln", erzählt Liga-Geschäftsführer Christian Feichtinger.

"Mit dieser Herausforderung gehen wir sehr gewissenhaft um und werden im Sinne der gesamten Eishockey-Familie versuchen bestmögliche Entscheidungen zu treffen, um die kommende Saison ohne oder mit so wenig Einschränkungen wie möglich starten zu können", so Feichtinger weiters.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsEishockey

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen