Neues bundesweites Privatradio ausgeschrieben

Gibt es demnächst ein zweites Privatradio, das in ganz Österreich empfangbar ist? Die Medienbehörde KommAustria hat nun eine derartige Lizenz ausgeschrieben. Bislang gibt es mit KroneHit nur ein einziges bundesweites Privatradio.

Gestern machte die KommAustria im Amtsblatt der Wiener Zeitung die "Möglichkeit zur Antragstellung für die Erteilung einer bundesweiten Zulassung gemäß Privatradiogesetz" bekannt.

Offenbar gibt es vom heimischen Markt Signale für einen Zusammenschluss weiterer Rundfunkveranstalter zu einem österreichweiten Radio, weshalb von der KommAustria die entsprechende Ausschreibung veranlasst wurde. Zur Zeit gibt es ja neben den landesweiten ORF-Radios Ö1 und Ö3 nur KroneHit als einzigen privaten Anbieter.

Der Antrag auf die Erteilung einer bundesweiten Zulassung kann bis 25. Februar 2011 gestellt werden. Inhaber bestehender Privatradiolizenzen und -frequenzen auf regionaler Ebene können ihre Zulassungen in eine gemeinsame Kapitalgesellschaft einbringen. Die Voraussetzung dafür ist, das die Radiobetreiber gemeinsam über 60 Prozent der österreichischen Bevölkerung erreichen können.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen