Newcastle fügt Chelsea erste Saison-Niederlage zu

Bild: imago sportfotodienst

Chelsea hat an der 15. Runde der Premier League die erste Niederlage einstecken müssen. Am Samstag unterlagen die "Blues" bei Newcastle United 1:2. Die West-Londoner verpassten damit auch einen Club-Rekord. Bei einem Remis wäre die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho wettbewerbsübergreifend zum 24. Mal in Serie ungeschlagen geblieben.

Chelsea hat an der 15. Runde der die erste Niederlage einstecken müssen. Am Samstag unterlagen die "Blues" bei Newcastle United 1:2. Die West-Londoner verpassten damit auch einen Club-Rekord. Bei einem Remis wäre die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho wettbewerbsübergreifend zum 24. Mal in Serie ungeschlagen geblieben.

Stürmer Papiss Demba Cisse versetzte dem Tabellenführer den K.-o.-Schlag. Der Senegalese traf für den Außenseiter in der 57. und 78. Spielminute. Mehr als der Anschluss durch Didier Drogba (83.) war für Chelsea nicht drin, obwohl das Team in den letzten zehn Minuten in Überzahl war. Newcastle hat nur zwei der vergangenen 13 Pflichtspiele verloren und kletterte zunächst auf den siebenten Tabellenrang. Das 2:1 war der dritte Liga-Heimsieg der "Magpies" gegen Chelsea in Serie.

Stoke besiegt Arsenal

Ohne ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic hat Stoke City einen 3:2-Heimsieg gegen Arsenal gefeiert. Die "Potters" verbesserten sich in der Tabelle auf Platz zwölf, Arsenal bleibt vorerst Sechster. Arnautovic laboriert laut englischen Medien an einer Leistenverletzung und wurde deshalb von Trainer Mark Hughes nicht berücksichtigt.

Schon nach 19 Sekunden mussten die Londoner den ersten Treffer hinnehmen, Torschütze war der frühere englische Nationalspieler Peter Crouch. Bis zum Wechsel bauten Bojan Krkic (35.) und Jonathan Walters (45.) die Führung aus. Santi Cazorla per Foulelfmeter (68.) und Aaron Ramsey (70.) machten es allerdings noch einmal spannend.

Liverpool enttäuscht erneut

Liverpool musste sich mit einem enttäuschenden 0:0 im Heimspiel gegen Sunderland zufriedengeben. Auch Tottenham und Crystal Palace sowie Hull City und West Bromwich trennten sich 0:0. Die Queens Park Rangers jubelten unterdessen über einen 2:0-Heimerfolg im Aufsteiger-Duell gegen Burnley.

City nur noch drei Punkte hinter Chelsea

Manchester City hat den Rückstand auf Tabellenführer Chelsea auf drei Punkte reduziert. Wenige Stunden nach dem 1:2 der Londoner in Newcastle gewann der Titelverteidiger vor eigenem Publikum gegen Everton mit 1:0. Das entscheidende Tor erzielte Yaya Toure in der 24. Minute aus einem Elfmeter.

Wermutstropfen für ManCity war aber die Verletzung von Sergio Aguero. Der zuletzt überragende argentinische Stürmerstar humpelte schon nach wenigen Minuten wegen einer Knieverletzung unter Tränen vom Platz, eine genaue Diagnose stand zunächst aus

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen