9 von 10 Kinder-Joghurts enthalten zu viel Zucker

Die Produkte, die am schlechtesten abgeschnitten haben. (Quelle: foodwatch)
Die Produkte, die am schlechtesten abgeschnitten haben. (Quelle: foodwatch)Bild: zvg
Trotz der Versprechen von Herstellern, die Zuckerreduktion in Produkten, die im speziellen für Kinder vorgesehen sind, zu reduzieren, sind sie noch immer zu süß.
Laut einer kürzlich veröffentlichten Untersuchung der Verbraucherorganisation Foodwatch enthalten viele Frühstrücksprodukte, die für Kinder beworben werden, zu viel Zucker. Die Angaben für den Zuckergehalt erarbeitete die Organisation mit den Empfehlungen der WHO. Das Ergebnis fiel recht ernüchternd aus: 90 Prozent der Joghurts und Frühstücksflocken enthalten zu viel Zucker.

Über zehn Prozent Zuckergehalt seien nach WHO-Empfehlung für Kinder nicht geeignet. Der durchschnittliche Zuckergehalt von Joghurt beträgt jedoch 14 Prozent. Bei den Frühstücksflocken waren es im Durchschnitt sogar 25 Prozent. Der Zuckergehalt der untersuchten Produkte müsste laut WHO-Empfehlung um durchschnittlich 40 Prozent sinken.



Produkte mit dem höchsten Zuckergehalt


Bei den Joghurtsschnitt der "Mars Mix mit Karamellsauce" von Danone mit einem Zuckergehalt von 20 Prozent am schlechtesten ab. Danach folgte der "Twix Mix mit Karamellsauce". Den drittletzten Platz teilen sich der Joghurt "Safari Bunter Vogel" der Lidl-Eigenmarke Milbona und Nestlés "Mix-in Smarties und Joghurt". Am wenigsten Zucker enthielt der "Biene Maja Himbeere Joghurt" von Bauer.

Bei den Frühstücksflockenbelegten "Kellogg's Frosties" mit einem Zuckergehalt von 37 Prozent den letzten Platz der Studie. Danach folgte der "Crunchy-Mix mit Schoko-Karamell-Geschmack" der Real-Eigenmarke TiP. Auf dem drittletzten Platz landeten die "Kellogg's Smacks".



Hersteller teilweise einsichtig


Die Hersteller wenden die Anschuldigungen teilweise ab. Danone betonte, dass sie keines der für negativ bewerteten Produkte als Kinderprodukte beworben hätten und die beiden kritisierten Produkte "Mars Mix mit Karamellsauce" und "Twix Mix mit Karamellsauce" im Herbst ohnehin aus dem Sortiment genommen würden.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Lidl hatte bei seinem Joghurt "Safari Bunter Vogel" den Zuckergehalt seit 2015 bereits um 27 Prozent reduziert und würde bis Jahresende eine weitere Reduktion um 10 Prozent andenken.

Kellogg redete sich damit heraus, aktuell keine Verringerung des Zuckergehalts seiner "Frosties" zu planen. Die Frühstücksflocken würden aber "hauptsächlich von Erwachsenen konsumiert" (die aller Vermutung nach damit aufgewachsen sind...).

(GA)

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
GenussLebensmittel

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren