Not-OP! Handballerin platzt Niere nach Tritt

Schock im Handball! Bei einem Liga-Match in Ungarn wurde eine Spielerin von ihrer Gegnerin getreten, danach platzte ihr die Niere auf.

Im ungarischen Damen-Handball ist es zu einem gefährlichen Zwischenfall gekommen. In einem Liga-Spiel im Unterhaus wurde Adrienn Szalkai von ihrer Gegenspielerin getreten, dabei platzte ihre Niere an drei Stellen. Die 20-Jährige musste sofort ins Spital und notoperiert werden.

Laut der ungarischen Zeitung "Blikk" hat sich die Gegenspielerin nicht einmal bei ihrem "Opfer" entschuldigt. Bis der Krankenwagen kam, gab es keine Hilfe der gegnerischen Mannschaft für die junge Sportlerin.

Der ungarische Verband untersucht jetzt den Vorfall. Die Operation ist gut verlaufen, doch Szalkai möchte nie wieder Handball spielen. Trost spendete die ungarische Champions-League-Siegerin Aniko Kovacsics, die die 20-Jährige im Krankenhaus besuchte.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
UngarnSport-TippsHandball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen