Notoperation für Mann (73) nach Kreissägeunfall

Der Mann wurde per Heli in Krankenhaus geflogen.
Der Mann wurde per Heli in Krankenhaus geflogen.ÖAMTC
Nach einem Unfall mit einer Kreissäge drohte ein Mann seinen Daumen zu verlieren. Er wurde vom Spital Wr. Neustadt zu einer Not-OP nach Wien geflogen.

Es musste rasch gehandelt werden: Darum wurde der ÖAMTC Intensivtransporthubschrauber aus Wiener Neustadt Christophorus 33 zu einer Akutverlegung alarmiert.

Schwere Kreissägeverletzung

Einem 73-jährigen Mann drohte nach einer schweren Kreissägenverletzung eine Amputation des linken Daumens. Um diese zu verhindern, wurde er nach der Erstversorgung im Spital Wr. Neustadt in den frühen Abendstunden in das Traumazentrum Wien Standort Lorenz Böhler Krankenhaus zur Notoperation geflogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
KrankenhausRettungseinsatzWiener Neustadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen