ÖSV-Jungstars sorgen bei WM für Dreifach-Sieg

Wechner, Kappaurer und Egger jubeln über den ÖSV-Dreifachsieg. 
Wechner, Kappaurer und Egger jubeln über den ÖSV-Dreifachsieg. ÖSV
Bei der Junioren-Ski-WM in Bansko feierten die ÖSV-Damen im Super-G einen Dreifach-Triumph. "Wie bei den österreichischen Meisterschaften."

Traumstart für die Damen bei der Junioren-WM in Bansko. Einen Dreifach-Sieg gab es gleich im ersten Bewerb. Im Super-G triumphierte die 20-jährige Tirolerin Lena Wechner vor ihren gleichaltrigen Teamkolleginnen aus Vorarlberg Magdalena Kappaurer und Magdalena Egger. 

"Unglaublich, ich kann es selbst nicht glauben. Ich habe mir vom Start weg gedacht, ich muss Vollgas geben, probieren alles auf Zug zu fahren und Steilhang Ausfahrt alles riskieren. Das ist mir gut gelungen", sagte Wechner, die sich über das rot-weiße-rote Podest freut. "Das ist wie bei den österreichischen Meisterschaften, einfach ein Traum!"

In Bansko stehen am Dienstag und Mittwoch noch der RTL und Slalom der Damen auf dem Programm. Österreich hält bei sechs Medaillen, ist damit klar die Nummer 1.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
ÖSVSki Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen