Ogris verleiht Flügel

Bild: GEPA
In Salzburg beginnt für Andi Ogris seine Karriere als Bundesliga-Trainer. Die Aufgabe ist nicht undankbar: Der Meister ist seit Wochen nicht in bester Form, die Wiener hingegen sind in Aufbruchstimmung.
Vor dem Spiel wird kein Austrianer ein Red Bull brauchen, die Flügel verleiht ihnen Ogris. Mit seinen klaren Worten und seinem lockeren Schmäh hat er frischen Wind in die Kabine gebracht. Und wieder eine Portion Aggressivität. Was er als Spieler vorgelebt hat, das verlangt er jetzt als Trainer. Ab sofort ist der Verteilerkreis keine Komfortzone mehr. Für unzufriedene Profis bedeutet das auch: Es gibt kein Ausraunzen mehr beim Sportdirektor. Und wenn, dann nur ein letztes Mal.

Sportlich traue ich der Austria in Salzburg alles zu. Erstmals werden auch alle Rapid-Fans für Andi Ogris sein. Mit einem Sieg der Veilchen ist die Liga wieder spannend.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen