Online-Petition fordert mehr Polizisten für Favoriten

Eine Aufstockung der Polizei in Favoriten ist dringend notwenig. (Symbolbild)
Eine Aufstockung der Polizei in Favoriten ist dringend notwenig. (Symbolbild)Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Trotz gleicher Einwohnerzahl habe Linz mehr Polizei als Favoriten, kritisiert der Bezirk. Eine Online-Petition soll nun Druck für mehr Beamte machen.

Die Forderung nach mehr Polizei für Favoriten ist nicht neu: Schon vor der Wahl forderte Bezirkschef Marcus Franz (SPÖ) von Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) mehr Beamte, erfüllt wurde dieser Wunsch bisher aber nicht. Mit einer Online-Petition sucht Franz für seine Forderung nun Unterstützung bei der Bevölkerung.

"319 statt 630 Polizisten, das ist zu wenig"

Um den Mangel an Polizisten darstellen, bemüht der Bezirkschef gerne den direkten Vergleich zwischen Favoriten und Linz: Trotz gleicher Bevölkerungszahlen habe Linz rund 630 Polizisten zur Verfügung, Favoriten jedoch mit 319 beschäftigten Beamten nur knapp die Hälfte. Auch verglichen mit dem österreichischen Durchschnitt – konkret sind das 333 Polizisten pro 100.000 Einwohner – komme der 10. Wiener Gemeindebezirk gerade mal auf die Hälfte.

Online-Petition soll helfen und Druck erhöhen

Um Schwung in die Sache zu bringen und auch den Willen der Bevölkerung miteinzubeziehen, startete die Favoritner Bezirksvorstehung Anfang Juli eine Online-Petition. Bisher unterstützten 385 (Stand Montag, 17 Uhr) Personen die Forderung von Marcus Franz. Konkret sind die vor allem insgesamt 500 Polizisten mehr für Favoriten und die rasche Sanierung der baufälligen Wachzimmer.

"Die Petition kann noch bis Ende des Jahres unterstützt werden", erklärt Franz im Gespräch mit "Heute". Um für das Anliegen um mehr Polizei zu werben, plant der Bezirkschef im Herbst auch weitere Aktionen, bei der auch die Bevölkerung mit tun kann. Welche das sind, will er aber noch nicht verraten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lok Time| Akt:
WienFavoritenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen