ORF-Star beflegelt Kollegin: "Du bist letztklassig"

Hans Bürger lässt sich den Tweet von Livlia Klingl nicht gefallen.
Hans Bürger lässt sich den Tweet von Livlia Klingl nicht gefallen.Bild: Screenshot Twitter

Journalistin Livia Klingl sorgt mit einem kritischen Twitter-Posting über Hans Bürger und dessen "Liebe" zu Kanzler Kurz gerade für Wirbel. Der ORF-Star lässt sich das aber nicht gefallen - und schießt zurück.

"Einmal möcht' ich so verliebt sein wie der Hans Bürger in den Herrn Kurz!", postete Livia Klingl am 14. April auf ihrem Twitter-Profil.

Es ist genau dieser Beitrag der Wiener Journalistin, der auf Twitter gerade die Runde macht und für reichlich Gesprächs- und Zündstoff sorgt. Über 670 Mal wurde der Tweet bereits "geliked", über 50 Mal retweeted. Jeden Tag finden sich darunter mehr Kommentare.

Im Netz ist bereits eine hitzige Diskussion darüber entbrannt, ob Klingl mit dem Posting zu weit gegangen ist. Die User sind jedenfalls geteilter Meinung.

"Ach herrje, wir wissen, was unerhörte Liebe alles anrichtet. Errötetes Gesicht Möge es friedvoll enden!", ist etwa unter den Kommentaren zu lesen. Doch von einem "friedvollen Ende" scheint man weit weg zu sein.

Aus Sekretärin wurde Redakteurin

Denn die Antwort von Hans Bürger ließ nicht lange auf sich warten. Und der ORF-Star lässt sich die Kritik seiner Kollegin nicht gefallen und schießt scharf zurück.

"Du bist sowas von letztklassig. Schade, dass ich hier nicht schreiben kann, wie damals aus einer Sekretärin eine Redakteurin geworden ist. Aber vielleicht mach ichs ja irgendwann einmal", so Bürger.

Klingl hatte ihre journalistische Karriere in der Informationsabteilung des ORF begonnen. Im Jahr 1989 wechselte sie zur Tageszeitung "Der Standard", vier Jahre später ging sie dann zum "Kurier".

Beitrag gelöscht

Der Beitrag des Moderators wurde zwar wieder gelöscht, eifrige Twitter-User waren aber offenbar schneller. "(...) Keine Sorge, es gibt Screenshots von seiner jenseitigen Entgleisung", schreibt ein User.

Viele User können die Kritik an Bürger zwar durchaus verstehen und stimmen Klingl zu, dennoch erhält der ORF-Star auch viel Zuspruch. "Hans Bürger ist einer der wenigen Journalisten, der ausgewogen berichtet. Ihm zu unterstellen, dass er in Kurz verliebt sei, zeigt den Hass auf jeden, der nicht ihrer Meinung ist", so ein Kommentar.

Das letzte Worte im Streit zwischen Klingl und Bürger ist damit mit Sicherheit noch nicht gesprochen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsMaria Theresia von Österreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen