Osterruhe? Marcel Hirscher tobt sich im Tiefschnee aus

Marcel Hirscher
Marcel HirscherMia Knoll / Red Bull
Marcel Hirscher genießt das Oster-Wochenende auf seine Weise. Der Ski-Superstar tobt sich in den Bergen aus.

Während in Österreich langsam aber sicher der Frühling Einzug hält, genießt Hirscher die letzten Schnee-Tage so richtig. Von "Osterruhe" keine Spur! Skifahren und Sport an der frischen Luft ist ja auch nicht verboten.

Es war sogar der "beste Tag der Saison", wie der Salzburger in seinem Blog berichtet: " Ein super Team, perfektes Equipment und das Wissen, dass man alles für die Sicherheit getan hat. Das sind die Grundzutaten."

"Wenn dann das Wetter und die Schneeverhältnisse auch noch so genial mitspielen, ist das kaum zu toppen", schreibt der 32-Jährige weiter.

Hirscher blickt voller Stolz auf seine Freeski-Saison zurück: "Ich bin in solchen Momenten einfach ganz bei mir – und bin unheimlich dankbar. Dankbar dafür, dass es mir möglich ist, hier zu stehen und meine Line in den Tiefschnee zu ziehen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen