ÖSV-Adler Kraft fliegt in Russland aufs Stockerl

ÖSV-Adler Stefan Kraft sprang beim Skispringen in Nischnij Tagil auf Rang drei. Deutschland feierte einen Doppelsieg.
Österreich durfte am Sonntag über einen Podestplatz im Skispringen von Nischnij Tagil jubeln. ÖSV-Adler Stefan Kraft landete auf Platz drei.

Nur das deutsche Duo Andreas Wellinger und Richard Freitag war stärker. Manuel Fettner belegte als zweitbester Österreicher Rang zwölf.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
RusslandNewsSportWintersportSkispringenÖSVStefan Kraft

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen