ÖVP dominiert derzeit klar das Politiker-Voting 2017

Welcher österreichische Politiker hat 2017 am meisten bewegt? Stimmen Sie ab und bestimmen Sie den Politiker des Jahres.
Welcher österreichische Politiker hat 2017 am meisten bewegt? Stimmen Sie ab und bestimmen Sie den Politiker des Jahres.
zum Duell
"Heute" sucht den Politiker des Jahres 2017 - und Sie, liebe Leser, bestimmen, wer es sein wird! Derzeit zeichnet sich ein klarer ÖVP-Trend ab.
63 Politiker, von den Parteichefs bis hin zu den Landeshauptleuten, sind im großen "Heute"-Duell (siehe oben) vertreten. Am Mittwoch um 9 Uhr früh offenbart der Zwischenstand nach bereits Zehntausenden abgegebenen Stimmen einige Überraschungen. An die Spitze hat sich aktuell ÖVP-Chef Sebastian Kurz gesetzt.

Dahinter geht es weiter mit der VP-Dominanz: Generalsekretärin Elisabeth Köstinger, Innenminister Wolfgang Sobotka und Josef Moser (Parteifreier, dritter Platz der ÖVP-Bundesliste für die Liste Sebastian Kurz bei der Wahl 17) sind auf den Plätzen 2 bis 4 zu finden.

FPÖ und wieder ÖVP

Platz 5 und 6 besetzt die FPÖ mit Heinz-Christian Strache und Norbert Hofer, bevor auf Platz 7 bis 9 mit Vizekanzler und Justizminister Wolfgang Brandstetter sowie Finanzminister Hans Jörg Schelling und Wiens Landesparteiobmann Gernot Blümel wieder VP-Kandidaten zu finden sind. Die Top 10 komplettiert Verteidigungs- und Sportminister Hans Peter Doskozil, der gleichzeitig auch der derzeit bestgereihte SPÖ-Kandidat ist.

"Grünes" Ende des Rankings

Am Ende des Rankings geht es "grün" zu: Die letzten fünf Plätze werden von Grünen-Politikern besetzt. Hier finden sich aktuell Ingrid Felipe (Ex-Bundessprecherin der Grünen), Julian Schmid (Ex-Nationalratsabgeordneter, Grüne), Ulrike Lunacek (Ex-Spitzenkandidatin der Grünen bei der Nationalratswahl 2017) und Maria Vassilakou (Vizebürgermeisterin von Wien, Grüne).

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ebenfalls abgeschlagen: Muna Duzdar (Staatssekretärin für Diversität, Öffentlichen Dienst und Digitalisierung, SPÖ). Nur Platz 57 kann derzeit SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern für sich verbuchen.

So funktioniert es

Am Ende des Jahres bestimmen Sie, liebe Leser, welcher Politiker unser Land über die vergangenen zwölf Monate am meisten geprägt hat. Jede Stimme zählt!

Im Duell oben treten jeweils zwei Politiker gegeneinander an. geben Sie jenem Politiker oder jener Politikerin Ihre Stimme, die sie im Verlauf des Jahres als unverzichtbarer empfunden haben.

Mit einem Klick auf die "Rangliste" können Sie jederzeit den aktuellen Zwischenstand sehen. (rfi)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikInnenpolitikPolitik