Pacult: "Haaland macht sich das Leben schwer"

Peter Pacult analysiert Top-Stürmer Erling Haaland.
Peter Pacult analysiert Top-Stürmer Erling Haaland.Bild: imago images
Wer stoppt Erling Haaland? Der Norweger trifft nicht nur in Österreich, nicht nur in Deutschland, sondern auch gegen die Weltstars von Liverpool und Paris, führt Europas Torschützenliste an. Und das mit 19! Was kommt da noch? Mit seinen Toren macht er sich das Leben selbst schwer.
Aber im Ernst: Für Haaland ist alles möglich, er hat eine enorme Wucht, gute Laufwege, Torriecher, ahnt vieles voraus – und ist auch für Klasseverteidiger kaum greifbar. Weil sie einen Nachteil haben: Sie wissen nicht, was er als nächstes plant. So ist ein Stürmer immer einen Schritt voraus.

Ohne ihn muss Salzburg gegen Frankfurt bestehen. Die Chancen stehen 50:50. Die Eintracht ist ein abgeklärtes Top-Bundesligateam: kampfstark, kompakt, gute Einzelspieler.

Aber Salzburg ist im Spiel nach vorne auch ohne Haaland weiter bärenstark. Die Pleite gegen den LASK bremst sie nicht.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Linzer haben es gegen Alkmaar nicht leichter. Die Holländer sind aktuell Zweiter hinter Ajax, kriegen die wenigsten Tore, haben viele Talente. Auch hier: 50:50.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen