Palmer-Brown darf spielen, Grünwald trainiert wieder

Erik Palmer-Brown hat die Spielgenehmigung, Alexander Grünwald trainiert wieder.
Erik Palmer-Brown hat die Spielgenehmigung, Alexander Grünwald trainiert wieder.Bild: GEPA-pictures.com
Die Wiener Austria taumelt noch durch die Bundesliga. Bisheriger Tiefpunkt: nicht einmal Schlusslicht Admira konnte geschlagen werden. Die Veilchen holten ein glückliches 1:1 gegen die Südstädter. Zwei Personal-Neuigkeiten geben den Wienern aber Hoffnung für die beiden verbleibenden Spiele vor der Länderspielpause gegen Hartberg und Rapid.
Neuzugang Erik Palmer-Brown ist ab sofort für die Veilchen einsatzberechtigt. Die Spielgenehmigung für den 23-jährigen US-Amerikaner trudelte am Wochenende bei den Veilchen ein.

Damit kann Palmer-Brown bereits am kommenden Sonntag in Hartberg im violetten Dress auflaufen. In den Innenverteidiger, der für eine Saison samt Kaufoption von Manchester City geliehen wurde, setzen die Wiener große Hoffnungen. Nach den Ausfällen von Michael Madl, Christian Schoissengeyr und Alexandar Borkovic, soll der US-Teamspieler die mehr als wackelige violette Defensive stabilisieren.

Gegen die Oststeirer hoffen die Veilchen auch auf ein Comeback von Kapitän Alexander Grünwald. Der violette Spielmacher konnte am Dienstag wieder ein Lauftraining absolvieren. Das blamable Heim-1:1 gegen Schlusslicht Admira hatte Grünwald mit muskulären Problemen in der Wade auslassen müssen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach dem Auswärtsspiel in Hartberg geht es am 1. September im Wiener Derby gegen den grün-weißen Erzrivalen Rapid. (wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBundesligaFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen