Pappardelle mit feiner Thunfisch-Tomatensauce

Gewinnerin Maria R. und Profi-Koch Erik Pauer lassen sich die köstlichen Pappardelle mit Thunfisch-Tomatensauce schmecken.
Gewinnerin Maria R. und Profi-Koch Erik Pauer lassen sich die köstlichen Pappardelle mit Thunfisch-Tomatensauce schmecken.Rio Mare
Mit Rio Mare einfach kochen, so lautete der Aufruf zu einem Gewinnspiel der beliebten Thunfischmarke: Maria überzeugte mit ihrem Pappardelle-Rezept.

Die breiten Bandnudeln – Pappardelle – kommen ursprünglich aus der Toskana und Maria de Magdala R. legt dabei besonderen Wert auf die Zutaten. Ihre selbstgemachten Pappardelle verfeinert sie mit gehacktem Salbei. Bei der Sauce achtet sie darauf, dass der Thunfisch in ganzen Stücken zu sehen ist und dass die Tomaten den Gaumen erfreuen, aber nicht zerkocht werden.

Skipjack-Thunfisch aus Angelfang

Rio Mare verwendet für seine Produkte ausschließlich angelgefangenen Skipjack-Thunfisch. Diese Thunfischart ist kleiner als verwandte Thunfischarten und lebt bevorzugt in Küstennähe. Die kleine Thunfischart eignet sich durch die Größe und die Küstennähe ideal zum Angelfang und kann somit nachhaltig und bestandschonend gefischt werden. Da sich der Skipjack oder Echte Bonito öfter im Jahr fortpflanzt, gelten die Bestände als ungefährdet.

Tipp vom Profikoch

Ein wichtiger Tipp von Erik P., der als Profikoch den GewinnerInnen zur Seite stand: Den Thunfisch immer erst ganz am Schluss in die Sauce geben und vorsichtig umrühren. Der Thunfisch soll die Wärme annehmen, aber nicht zerkochen. Dann erfreuen die Pappardelle mit feiner Thunfisch-Tomatensauce Augen und Gaumen.

Weitere Rezeptideen gibt es unter www.riomare.at

Köstliche Rio Mare Rezepte für den Spätsommer:

REZEPT 1: Selbstgemachte Pappardelle mit feiner Thunfisch-Tomatensauce (für 4 Personen)

Kochen mit Rio Mare: Pappardelle mit Thunfisch-Tomatensauce
Kochen mit Rio Mare: Pappardelle mit Thunfisch-TomatensauceRio Mare

Zubereitungszeit: 90 Minuten

Für die Pappardelle

– 250 g Weizenmehl

– 2 Eigelb

– TL Olivenöl

– 1 Prise Salz

– etwas Salbei

Für die Sauce:

– 2x Rio Mare Thunfisch in Olivenöl á 160 g

– 100 g gehackte Tomaten

– 2 gehackte Knoblauchzehen

– eine Handvoll Kapern

– eine Handvoll echte schwarze Oliven

– 100 g geriebenen Parmesan

– frisches Basilikum

– etwas Olivenöl

– Meersalz

ZUBEREITUNG

– Pappardelle: Alle Zutaten zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten. In einer abgedeckten Schüssel für eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Danach mit einer Nudelmaschine fein glätten oder mit dem Nudelholz den Teig auf ca. 0,5 cm Dicke ausrollen. Anschließend den Teig in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden.

– Sauce: Die gehackten Tomaten, den gehackten Knoblauch, Kapern und Oliven in einer Pfanne mit dem Olivenöl kurz anbraten. Den abgetropften Thunfisch dazugeben und vorsichtig umrühren.

– Die Pappardelle in kochendem Salzwasser zwei Minuten mitkochen, dann die Temperatur zurückdrehen und für sechs Minuten ziehen lassen.

– Die abgeseihten Pappardelle auf 4 Tellern verteilen und die warme Thunfisch-Tomatensauce darüber geben. Mit geriebenem Parmesan und frischen Basilikumblättern garnieren und genießen.

REZEPT 2: Thunfisch-Bulgursalat (für 4 Personen)

Kochen mit Rio Mare: Thunfisch-Bulgursalat
Kochen mit Rio Mare: Thunfisch-BulgursalatRio Mare

Zubereitungszeit: 20 Minuten

– 200g Bulgur

– 3x Rio Mare Thunfisch in Olivenöl á 80g

– 2 Selleriestangen

– ½ roter Zwiebel

– ½ gelber Paprika

– eine Handvoll frische Petersilie

– eine Handvoll Minzblätter

– 2 reife, feste Tomaten

– Saft einer ½ Zitrone

– 50g natives Olivenöl extra

– 1 Chili

– Salz

ZUBEREITUNG

– Den Bulgur in einem Topf mit Wasser bedecken, etwas Salz dazu und zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren so lange kochen, bis das Wasser vollständig aufgesogen wurde, danach zum Abkühlen auf die Seite stellen. Mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft würzen. Den Chili in feine Streifen schneiden.

– Die Tomaten schälen und würfeln. Zwiebel, Paprika, Sellerie und Minze hacken, die Petersilie in kleine Stücke zupfen.

– Den Thunfisch in mundgerechte Stücke teilen, zum Bulgur geben und mit dem Gemüse und der Minze vorsichtig vermengen. Sofort servieren und dieses herrlich duftende Gericht genießen.

Nav-AccountCreated with Sketch. ib TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen