Paprika-Wraps mit Putenstreifen

Vollgepackt mit vielen leckeren und gesunden Zutaten. Bringt mexikanisches Flair auf den Tisch.

Infos zur Zubereitung:



Anzahl Personen
4


Dauer
30 Minuten


Schwierigkeitsgrad
Einfach



Zutaten:

4 Stück Tortillafladen
1 Bund Petersilie
2 Stück gelbe Paprika
1 Stück Limette
2 Zehen Knoblauchzehe
2 Stück Chilischote
2 Stück Salatgurke
160 g Sojasprossen
200 g Frischkäse
400 Stück Putenbrustfilet
4 Esslöffel Öl
Prise Salz, Pfeffer


Zubereitung

Backrohr auf ca. 70°C (Umluft) vorheizen. Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken. Chilischote klein schneiden. Gurke waschen und mit einem Schäler der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Sprossen waschen und trockenschütteln. Paprika waschen, vierteln und entkernen. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Hälfte des Öls in der Pfanne erhitzen und Paprika rundum scharf anbraten, Knoblauch dazugeben.
Putenfilet abspülen, trockentupfen, in feine Streifen schneiden (ca. 3-4 cm lang und 1 cm breit) und etwas salzen. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und Putenstreifen darin rundum knusprig anbraten.
Frischkäse in eine kleine Schüssel geben und mit Petersilie, Knoblauch, und der Chilischote vermischen. Limettenhälfte mit einer Gabel mehrmals ins Fruchtfleisch stechen, über dem Frischkäse auspressen und der Chilischote vermischen. Salzen und pfeffern. Gurkenstreifen mit der Frischkäse-Mischung vermengen.
Tortillafladen gleichmäßig mit der Frischkäse-Mischung bestreichen und mit den Putenstreifen, Paprika sowie Sprossen belegen und aufrollen. Mit Alufolie umwickeln und für 7 Minuten in den Ofen geben. Mit Serviette umwickelt servieren.

 


Quelle:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen