Paragleiter-Absturz: Frau blieb in Baum hängen

Die Frau (41) stürzte in ein Waldstück.
Die Frau (41) stürzte in ein Waldstück.Bild: Fotolia
Die Frau (41) aus Nußdorf/Attersee (Bez. Vöcklabruck) blieb bei dem Unglück in 20 Metern Höhe in einem Baum hängen, konnte unverletzt befreit werden.
Zusammen mit ihrem Freund stieg die Sportlerin Samstagnachmittag in Weyregg am Attersee zum ehemaligen Höhenstartplatz der Flugschule Salzkammergut auf.

Gegen 14.25 Uhr startete sie mit dem Paragleiter und flog nach einer Rechtskurve den Höhenrücken entlang.

Als sie kurz darauf plötzlich von einer Windböe erfasst wurde, stürzte sie hinab in ein Waldstück. In 20 Metern Höhe blieb die Frau unverletzt in einem Baum hängen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit dem Handy konnte die 41-Jährige ihren Freund anrufen. Dieser alarmiert daraufhin die Rettungskräfte. Die Helfer befreiten das Unfallopfer kurz danach aus ihrer misslichen Lage.

(mip)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
OberösterreichNewsOberösterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen