Pärchen entdeckt 3-Meter-Python im Christbaum

(Symbolbild): Eine Python machte es sich im Christbaum eines australischen Pärchens bequem
(Symbolbild): Eine Python machte es sich im Christbaum eines australischen Pärchens bequemBild: iStock
Ein australisches Pärchen staunte nicht schlecht. Statt glitzerndem Lametta hing in ihrem Christbaum eine 3 Meter lange Python.
Leanne Chapman aus Brisbane (Australien) und ihr Freund kamen gerade von der Arbeit nach Hause, als sie ein verdächtiges Geräusch auf ihrem Balkon hörten: "Wir haben fast immer Vögel auf unserer Terrasse, doch an diesem Tag spielten sie komplett verrückt", erzählt sie 7NEWS.com.au.

3-Meter-Python statt Lametta



Chapmans Freund ging auf den Balkon hinaus, um die Vögel zu filmen. Als er sich aber umdreht, sieht er plötzlich eine etwa drei Meter lange Python um den Stamm des dort stehenden Christbaums gewickelt.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Paar flüchtet, Schlange bleibt



"Natürlich war es ein Schock", erzählt Chapman. "Man erwartet ja nicht wirklich eine Schlage in seinem Weihnachtsbaum."



Das Paar schlich sich daraufhin wieder vorsichtig in seine Wohnung, verschloss fest die Balkontür und beobachtete die Schlange durch das Fenster. Abends, gegen 22:30 Uhr zog die "große, wirklich große" Python dann von selbst wieder ab, erzählt die Australierin. "Im Rückblick war es schon aufregend. Ich habe noch nie zuvor eine Schlange so aus der Nähe gesehen."

Die Frage ist, ob man das wirklich möchte ...



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
AustralienNewsKleintiere&ExotenWeihnachtenSchlangeTiereJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren