Parken bleibt weiter billiger

Gute Nachrichten für Autofahrer in Wr. Neustadt: Die Parkgebühren werden nicht erneut auf 70 Cent pro halbe Stunde angehoben. Das hat SP-Stadtchef Bernhard Müller jetzt versprochen. Die Testphase, die bis Ende April geplant war, habe gutes Feedback gebracht.

Es war eine höchst umstrittene Entscheidung, als die SP-Stadtführung 2007 bekanntgab, dass die Parkgebühren von 50 auf 70 Cent pro halbe Stunde angehoben werden.

Kritik von allen Seiten hagelte seither auf Bürgermeister Bernhard Müller nieder. Ein erstes Einlenken kam dann vor wenigen Wochen: Müller wollte bis Ende April prüfen, ob es finanziell tragbar sei, die Entscheidung wieder rückgängig zu machen.

Drei Wochen vor Ende der Testphase gibt es eine Entscheidung: Die Gebühren werden nicht wieder angehoben. Die VP um Vize Christian Stocker begrüßt die Maßnahme, aber:

Es ist wieder wie so oft, dass die SP eine VP-Forderung aufgreift und als eigene Idee präsentiert. Wir fordern die Senkung schon lange.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen