Parklücke zu klein: SUV-Lenker parkte quer

Am Salzgries in der Wiener Innenstadt ist ein "Griss" um Parkplätze. Da ein SUV-Lenker eine viel zu kleine Parklücke unbedingt nutzen wollte, wurde er auf einem Parallelparkplatz zum Schrägparker - sein freches Verhalten blieb nicht ohne Folgen.

Am Salzgries in der Wiener Innenstadt ist ein "Griss" um Parkplätze. Da ein SUV-Lenker eine viel zu kleine Parklücke unbedingt nutzen wollte, wurde er auf einem Parallelparkplatz zum Schrägparker - sein freches Verhalten blieb nicht ohne Folgen.

Für einen Kleinwagen wäre der Parkplatz in unmittelbarer Nähe zur Coyote-Bar in der Wiener City groß genug gewesen. Doch der immerhin 4,4 Meter lange Hyundai ix35 war zu groß dafür. "Macht nichts", dachte sich der Lenker und legte sich buchstäblich quer. Das Auto ragte jedoch mit der rechten vorderen Seite auf die Straße.

Das Motto "nur wer wagt, gewinnt" trifft jedoch nicht immer zu. Ein Parksheriff hinterließ dem Fahrzeugbesitzer ein unmissverständliches Schreiben...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen