Parkverbot trotz Sperr-fläche in Wien-Favoriten

Im 10. Wiener Bezirk machte eine Leserreporterin eine kuriose Entdeckung: Auf einer Sperrfläche wurde ein Parkverbot aufgestellt.
Doppelt hält besser, oder? Das dachten sich wohl die Personen, die dieses Park- und Halteverbot in Wien-Favoriten aufstellten. Auf der Leebgasse wurden nämlich die Verbotsschilder mitten auf einer Sperrfläche aufgestellt. Diese darf aber ohnehin nicht beparkt werden. Da wollte wohl jemand auf Nummer sicher gehen.





CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FavoritenLeser-ReporterCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen