Paukenschlag! Perez wird zweiter Fahrer bei Red Bull

Sergio Perez
Sergio Perezimago images
Paukenschlag in der Formel 1! Red Bull Racing hat mit Sergio Perez einen neuen Teamkollegen für Max Verstappen verpflichtet.

Der Rennstall aus Österreich reagiert auf die durchwachsenen Leistungen von Alex Albon und setzt diesmal auf Routine.

Der Mexikaner war bei Racing Point - ab nächsten Jahr Aston Martin - ausgebootet worden, um Platz für Sebastian Vettel zu machen. Perez ließ sich nicht unterkriegen und feierte in Bahrain sogar seinen ersten Karriere-Sieg.

Jetzt gibt's doch ein Happy End für den 30-Jährigen, er soll gemeinsam mit Max Verstappen Mercedes in der Konstrukteurswertung attackieren.

Red Bull weicht damit von der eigenen Philosophie ab, jungen Fahrern die Chance auf ein Cockpit zu geben. Zuletzt wurde auch Nico Hülkenberg als zweiter RB-Pilot gehandelt, letztlich bekam Perez den Zuschlag.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen