Pep-Berater nimmt zum Bayern-Gerücht Stellung

Pep Guardiola bei der Meisterfeier 2016 auf dem Münchner Marienplatz
Pep Guardiola bei der Meisterfeier 2016 auf dem Münchner MarienplatzBild: GEPA-pictures.com
Die Bayern sollen Ex-Trainer Pep Guardiola als Kandidaten für das Traineramt ab 2020 führen. Sein Berater meldet sich und wischt dieses Gerücht vom Tisch.
Rund um den Abschied von Ex-Präsidenten Uli Hoeneß sickerte über die "Sport Bild" an die Öffentlichkeit, dass die Bayern an einer spektakulären Rückholaktion von Manchester-City-Trainer Pep Guardiola feilen sollen.

Coach Niko Kovac wurde vor der Länderspielpause entlassen. Hansi Flick ist aktuell Interimstrainer. Für die kommende Spielzeit wird ein neuer Trainer gesucht. Findet der Klub schneller eine Lösung, wäre schon ein Wechsel in der Winterpause möglich.

Aus der Wunsch-Variante Guardiola, so das kolportierte Interesse tatsächlich existiert, wird nichts. Den Spanier, der die Citizens in den vergangenen beiden Spielzeiten jeweils zum dominanten Meistertitiel führte, könne man nicht vor 2021 haben. Das geht aus aktuellen Aussagen seines Beraters hervor.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Pep-Berater dementiert



Josep Maria Orotbig revidierte sein: "Im Fußball ist nichts sicher", wie er am Montag noch bei "Spox" getönt hatte. Am Dienstag hörte sich das in der "Bild" schon ganz anders an: "Pep ist zufrieden und sehr glücklich in Manchester. Sein Vertrag läuft bis Juni 2021. Ich habe mit niemandem in Deutschland über ihn gesprochen – weder mit Vermittlern oder Klub-Bossen."

Zwar habe Pep München in guter Erinnerung – er trainierte die Bayern zwischen 2013 und 2016 (drei Meistertitel) – aber: "Er hat zu keiner Zeit Interesse daran gezeigt, als Trainer nach Deutschland zurückzukehren. Das ist eine Sache, die zum jetzigen Zeitpunkt genauso unmöglich wäre, wie letzten Sommer mit Juventus Turin. Guardiola erfüllt immer seine Verträge. Ich dementiere alle Gerüchte!"

Hoeneß-Nachfolger, Bayern-Präsident Herbert Hainer (65), hatte nach der Hauptversammlung am vergangenen Freitag noch vielsagend verraten: "Pep Guardiola ist ein super Trainer, der in Manchester Vertrag hat. Lassen Sie uns abwarten, bis der Vorstand auf uns zukommt. Prinzipiell wollen wir den bestmöglichen Trainer für den FC Bayern."



Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballBundesligaFC Bayern München

CommentCreated with Sketch.Kommentieren