Perfekte Wärmeoasen für die Osterferien

Wer in den Osterferien (28. März bis 7. April) verreisen will, sollte schon langsam zur Tat schreiten und buchen. "Heute.at" hilft bei der Wahl der Urlaubsdestination und sagt Ihnen, wo es im April schon angenehm warm oder gar heiß ist, ohne eine Weltreise machen zu müssen.

Wer in den Osterferien (28. März bis 7. April) verreisen will, sollte schon langsam zur Tat schreiten und buchen. "Heute.at" hilft bei der Wahl der Urlaubsdestination und sagt Ihnen, wo es im April schon angenehm warm oder gar heiß ist, ohne eine Weltreise machen zu müssen.

Dubai: bis zu 32,4 Grad

Wer es gerne heiß hat, der muss sich für etwa fünfeinhalb Stunden ins Flugzeug nach Dubai setzen und kann sich bei über 30 Grad erholen. Mit einem Urlaub im Emirat ist man als Urlauber auf der sicheren Seite.

Ägypten: bis zu 29,8 Grad

Der beliebte ägyptische Badeort Sharm el Sheikh lockt auch im Frühling. Die Wassertemperatur fällt nie unter 20 Grad, die Lufttemperatur liegt zwischen 20,1 und 29,8 Grad. Auch im zweiten Ägypten-Hotspot Hurghada kann es bis zu 28 Grad warm werden.

Zypern lockt mit bis zu 24 Grad

Zypern lockt mit einer Maximaltemperatur von bis zu 24,3 Grad. Im Durchschnitt gibt es nur 4,4 Regentage, was die Insel zu einem perfekten Urlaubsziel im Frühjahr macht. Denn im Sommer ist es dort ohnehin vielen Urlaubern zu heiß.

Ewiger Frühling auf den Kanaren: bis 23 Grad

Angenehm warme Temperaturen bieten die Kanaren. Auf Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote klettert das Thermometer auf bis zu 23 Grad, die Temperatur fällt nicht unter 16 Grad. Sieben bis acht Sonnenstunden sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Auf Teneriffa ist es etwas kühler (zwischen 11 und 18 Grad).

Viel Sonne auf Kreta: bis 20 Grad

Auf Kreta hat es im April durchschnittlich 16,3 Grad, mitunter wird die 20-Grad-Marke erreicht. Dank etwa 300 Sonnentagen handelt es sich um die sonnigste Mittelmeer-Insel neben Zypern. Die Zahl der Regentage ist meistens gering.

Mildes Klima auch auf Madeira: bis zu 19,6 Grad

Auf der milden Blumeninsel Madeira, auf der es nie extrem heiß oder extrem kalt wird, liegen die Temperaturen im April zwischen 13,4 und 19,6 Grad, es gibt außerdem nur fünf Regentage.

Mallorca und Ibiza: bis zu 19 Grad

Auf den Balearen sind im April ebenfalls hohe Temperaturen möglich. Man kann aber die Gelegenheit am Schopf packen, die wunderschöne Insel Mallorca in Abwesenheit der Touristenmassen kennenzulernen. Warme Kleidung müssen Sie dennoch mitnehmen - denn es kann zu Temperaturabstürzen auf bis zu 6,5 Grad kommen. Auch in Ibiza kann es bis zu 10,9 Grad kalt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen