Stadt baut Toilette um 245.000 Euro

In Australien muss eine Stadt aufgrund einer viel besuchten Attraktion ein teures Klo bauen. Bei dem Touristenmagnet handelt es sich um das "Blue Boat House".
Das sogenannte "Blue Boat House" in Perth zählt zu den beliebtesten Fotomotiven in Australien. Und das Haus sorgt gerade für jede Menge Furore.

Medienberichten zufolge soll hier nämlich eine öffentliche Toilette für eine Unsumme gebaut werden. Satte 245.000 Euro soll das WC kosten.

Das Haus befindet sich am Rande der australischen Metropole Perth und ist ein wahrer Publikumsmagnet. In der Vergangenheit fand das Gebäude nur wenig Beachtung.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der perfekte Schnappschuss

Allerdings wurde das Bootshaus unlängst von Instagram-Usern entdeckt und avancierte zu einem beliebten Motiv für Aufnahmen. Für den perfekten Schnappschuss stehen die Leute sogar Schlange.

Das Blue Boat House" steht inmitten des Swan Rivers auf Stelzen im Wasser. Nur ein 35 Meter langer Steg ist die einzige Verbindung zum Land.

Allerdings hat der Massen-Tourismus nicht nur positive Seiten für die australische Stadt. Warum nun eine teure Toilette gebaut werden muss, erfahren Sie im Video oben.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
AustralienNewsWeltTourismusInstagram

CommentCreated with Sketch.Kommentieren