Pkw kracht in E-Bike: Radfahrer (53) tot

Der E-Bike-Fahrer starb noch an der Unfallstelle.
Der E-Bike-Fahrer starb noch an der Unfallstelle.iStock
Am Freitag hat sich in St. Georgen bei Salzburg ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Ein Autolenker kollidierte am Freitagabend frontal mit einem E-Bike-Fahrer. Der 53-jährige Mann verstarb noch an der Unfallstelle. 

Der Unfall ereinete sich auf der Holzhausener Straße im Gemeindegebiet von St. Georgen. Ein 53-jähriger Oberösterreicher aus dem Raum Eggelsberg war mit seinem 47-jährigen Bruder auf dem E-Bike Richtung Königsberg unterwegs. Dabei dürfte der 53-Jährige zum Unfallzeitpunkt auf der linken Straßenseite gefahren sein.

Autolenker hatte 0,62 Promille

Vor einer Fahrbahnkuppe kam den Radfahrern ein PKW, gelenkt von einem 39-jährigen Salzburger entgegen. Der 53-jährige Oberösterreicher wurde frontal vom Fahrzeug erfasst und samt E-Bike durch die Luft geschleudert. Er kam schwer verletzt auf einer Wiese zum Liegen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Die Reanimationsversuche des Notarztes blieben ohne Erfolg, der Verunglückte verstarb noch an der Unfallstelle. Er hatte keinen Fahrradhelm getragen.

Ein durchgeführter Alkotest beim PK-Lenker ergab einen Wert von 0,62 Promille. Polizeiliche Ermittlungen zum genauen Unfallhergang wurden eingeleitet. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
UnfallVerkehrsunfallRadfahren

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen