PL-Spieler wegen Alkohol am Steuer verurteilt

Der englische Fußball-Profi Jermaine Pennant ist am Dienstag wegen wiederholten Fahrens im alkoholisierten Zustand zu einer bedingten achtwöchigen Gefängnisstrafe verurteilt worden.

Der 29-jährige Flügelspieler vom Erstligisten Stoke City war Ende April angetrunken und ohne gültigen Führerschein hinter dem Steuer erwischt worden. Für den geständigen, ehemaligen Arsenal- und Liverpool-Spieler war dies bereits das dritte Vergehen im Zusammenhang mit Alkohol am Steuer in den vergangenen acht Jahren.

Vor Gericht gab Pennant private Probleme als Grund für seinen neuerlichen Fehltritt an. Er entging zwar einer Haftstrafe, der Führerschein wurde ihm aber für weitere drei Jahre abgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen