Poker vorbei! So viel casht Stöger für Aubameyang

Peter Stöger kann aufatmen! Sein Skandal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang wechselt von Dortmund zu Arsenal. Ein Ersatz ist bereits in Aussicht.

Der Poker um den Wechsel von Dortmund-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang zu Arsenal ist endlich beendet!

Laut "Bild" einigen sich die beiden Klubs auf eine fixe Ablösesumme von 63 Millionen Euro für den Gabuner. Bonus-Zahlungen sollen die Kasse des Klubs von Peter Stöger aber nochmals klingeln lassen, Aubameyang selbst wird in London zehn Millionen Euro netto kassieren.

Belgischer Stürmer soll "Auba" folgen

Einen Nachfolger für den Torschützenkönig der letzten Saison hat Stöger auch bereits ausgemacht: Michy Batshuayi soll künftig für den BVB auf Torjagd gehen. Der 24-jährige Belgier steht aktuell noch bei Chelsea unter Vertrag, bis Sommer soll er sich in Dortmund mal leihweise versuchen.

Kein Thema ist mehr Olivier Giroud. Der 31-jährige Franzose steht zwar bei Arsenal auf dem Abstellgleis, seine Familie möchte aber in England bleiben.

(red.)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Borussia DortmundGood NewsSport-TippsFussballBundesligaBorussia DortmundPeter Stöger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen