Polizei kann nicht glauben, was sie in Wohnung findet

Die Polizei stellte das Cannabis sicher.
Die Polizei stellte das Cannabis sicher.LPD Salzburg
Bewohner beschwerten sich über Cannabisgeruch aus einer Wohnung in Hallein. Als die Beamten eintrafen, standen sie vor einer versperrten Tür.

Bei der Polizeiinspektion Hallein wurde am Montag Anzeige erstattet, dass in einer Wohnsiedlung ein deutlicher Cannabisgeruch wahrgenommen wurde. Die Polizei fuhr daraufhin zur angegebenen Adresse und stellte ebenfalls einen starken Geruch nach Cannabis fest.

Tür aufgebrochen

Da der Bewohner, ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Hallein, die Tür nicht öffnete, wurde diese über Anordnung der Staatsanwaltschaft aufgebrochen. Es konnten Cannabisprodukte mit mehr als 173 Gramm, sowie 30 Cannabispflanzen und diverse Suchtgiftutensilien sichergestellt werden.

Es konnten Cannabisprodukte mit mehr als 173 Gramm, sowie 30 Cannabispflanzen und diverse Suchtgiftutensilien sichergestellt werden.
Es konnten Cannabisprodukte mit mehr als 173 Gramm, sowie 30 Cannabispflanzen und diverse Suchtgiftutensilien sichergestellt werden.LPD Salzburg

Der Bewohner und ein Freund, ein 27-jähriger Tennengauer, die sich in der Wohnung aufhielten, gaben an, die 30 Pflanzen geerntet und für den Eigenverbrauch vorbereitet zu haben. Anzeigen werden erstattet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSalzburgDrogenDrogenmissbrauchCannabisPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen