Polizei-Kontrollen: 158 Raser in einer Nacht erwischt

Die Polizeikontrollen wurden am Wochenende in Ried verstärkt.
Die Polizeikontrollen wurden am Wochenende in Ried verstärkt.picturedesk.com
Schwerpunktkontrollen in der Nacht auf Samstag in Ried. 158 Raser wurden geblitzt. Spitzenwert: 170 km/h in einer 70er-Zone.

Die Landesverkehrsabteilung des Landes OÖ und das Bezirkskommando Ried haben wieder Raser ins Visier genommen. Diesmal wurden die Schwerpunktkontrollen im Bezirk in der Nacht auf Samstag vorgenommen. Insgesamt 3.380 Fahrzeuge wurden auf ihre Fahrgeschwindigkeit hin gemessen - 158 Lenker wurden dabei als Raser aus dem Verkehr gezogen.

Gemessener Spitzenwert in der 100 km/h Beschränkung: 149 km/h. In einer 70-er Zone brachte es ein Lenker auf 170 Stundenkilometer, andere auf 161 bzw. 140 km/h. 

Drei Lenker mussten Schein abgeben

Weiters wurden 41 Verwaltungsübertretungen festgehalten - in 21 Fällen wurde vor Ort eine Strafverfügung ausgestellt. Einem Lenker wurde auch "wegen zu großer Lautstärke und anderweitiger technischer Veränderungen" am Fahrzeug das Taferl abgenommen. 

Insgesamt wurden 17 Alkovortests vorgenommen. Draus resultierten drei Führerscheinabnahmen. Ein Lenker wurde wegen Fahrens ohne Führerschein angezeigt, ein anderer wegen Lenken unter Suchtmittelbeeinträchtigung.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
PolizeiRaser

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen