Portugal schnappt der Schweiz WM-Ticket weg

Andre Silva feiert seinen Treffer
Andre Silva feiert seinen TrefferBild: picturedesk.com
Der Europameister ist auch bei der WM dabei! Am letzten Spieltag schnappte Portugal der Schweiz im direkten Duell den Gruppensieg weg.

Die Siegesserie der Schweiz wurde nicht belohnt. Nach neun Erfolgen in Folge setzte es im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen Verfolger Portugal die erste Niederlage. Der Europameister gewann in Lissabon mit 2:0, holte sich Platz eins in der Gruppe B: Lediglich die Tordifferenz entschied zugunsten der Iberer. Die punktgleiche Schweiz muss ins Play-off.

Dabei brachte erst ein Eigentor der gut eingestellten Schweizer Hintermannschaft die Portugiesen auf die Siegerstraße. In Minute 41 sprang ein "Billard-Ball" von Djourou zur portugiesischen Führung in die Maschen.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Andre Silva auf 2:0, stand bei einem Stanglpass von Bernardo Silva am zweiten Eck goldrichtig (57.). Dem hatten die Eidgenossen, denen ein Remis gereicht hätte, nichts entgegenzusetzen.

Ungarn feierte gegen die Färöer Inseln einen späten 1:0-Erfolg und sicherte Platz drei ab. Im Keller-Duell der Gruppe setzte sich Lettland mit 4:0 gegen Fußball-Zwerg Andorra durch.

(wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussballCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen