Prinz Alexander erhält Weg auf Öland zur Taufe

Am 9. September wird Prinz Alexander Erik Bertil Hubertus von Schweden in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Neben vielen Glückwünschen und Geschenken bekommt er auch einen nach ihm benannten Weg auf der Insel Öland, wo die schwedische Königsfamilie ihre Sommerresidenz.

Am 9. September wird von Schweden in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Neben vielen Glückwünschen und Geschenken bekommt er auch einen nach ihm benannten Weg auf der Insel Öland, wo die schwedische Königsfamilie ihre Sommerresidenz.

Wie der Stadtarchitekt Leonard Eriksson gegenüber schwedischen Medien verriet, verläuft der Weg vom Hafen zum Schloss Solliden, der Sommerwohnsitz der Königsfamilie. 

Ein ähnliches Geschenkhaben bereits Prinzessin Estelle (4) und Prinzessin Leonore (2) von der Inselkommune Borgholm zur Taufe erhalten. So gibt es nun die "Prinsessan Estelles Promenad" und die "Prinsessan Leonore Promenad". 

Die jüngeren Brüder gehen allerdings leer aus, da es nur dem erstgeborenen Kind bestimmt ist, diese Ehre zu erhalten. 

Prinz Alexander ist das erste Kind von Prinz Carl Philip (37) und seiner Frau, Prinzessin Sofia (31). Seit Juni 2015 ist das Paar verheiratet. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen