Prinz Mario-Max von Ex total ignoriert

Bild: keine Quellenangabe

Als Prinz Mario Max von Schaumburg-Lippe im Big Brother-Haus von der Trennung seiner Freundin Katharina Bösenecker via Zeitung erfuhr, meinte er noch, dass er sie, sobald er in Freiheit sei, zurückerobern möchte. Nun wurde er aus dem Container gewählt, doch er kann seine Ex nicht erreichen.

Als im Big Brother-Haus von der Trennung seiner Freundin Katharina Bösenecker via Zeitung erfuhr, meinte er noch, dass er sie, sobald er in Freiheit sei, zurückerobern möchte. Nun wurde er aus dem Container gewählt, doch er kann seine Ex nicht erreichen.

"Ich hoffe, dass wir wieder zusammenfinden! (...) Ich werde um unsere Liebe kämpfen!", hatte Mario Max von Schaumburg-Lippe optimistisch in seiner Video-Botschaft vor ein paar Tagen im Big Brother-Haus noch gemeint. Doch dies scheint schwieriger zu sein, als von ihm gedacht: Denn Mario musste den Container verlassen und befindet sich nun wieder in der realen Welt, doch Katharina ist immer noch seine Ex.

"Kathi ist für mich leider nicht erreichbar. Sie hat mich auf Facebook blockiert, ich kann sie nicht einmal anschreiben. Sie hat mein Handy und das ist auch unerreichbar", so Schaumburg-Lippe zu Sat1. Zudem ist Katharina auch schon mit Sack und Pack aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und scheint keinen Kontakt zu ihrem Ex zu wünschen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen